Kostenlose Pornos / Freeporn - NEIN DANKE!

Sag NEIN zu Freeporn !!!


Sag auch du NEIN zu Freeporn und schütze die Kids!

Hallo, mein Name ist Marion F, ich bin 38 J alt und Mutti von zwei Kindern, 16J. Und 8J. Alt. Was dieser Blog soll? Nun, es ist schwierig mit dem Thema Freeporn und Kostenlose Pornos im Internet umzugehen wenn einem dieses Thema Sorgen bereitet! Es ist ja nicht so das ich allgemein etwas gegen Pornofilme oder Pornografie im Netz habe, aber als ich eines Abends mein älteren Sohn dabei erwischt habe wie er sich nackte Frauen auf Freeporn Seiten anschaut wurde mir ganz plötzlich anders. Ich habe ihn dabei ertappt wie er sich kostenlose Pornos anschaut. Kostenlose Pornos die eigentlich nur für Erwachsene sein sollten. Selbstverständlich habe ich sofort Gegenmaßnahmen ergriffen und ihn dafür bestraft. Das Hauptproblem konnte ich damit natürlich nicht sofort lösen, hab als erstes den Stecker gezogen und dann am nächsten Tag einen Spezialisten angerufen der das Surfen in den eigenen vier Wänden sicherer machen soll. Er hat die Computers zuhause dann so eingestellt das Seiten wie die xxl-freeporn.com nicht mehr angezeigt werden. Schon mal ein schritt in die richtige Richtung. Ich, allerdings, glaube dass das nichts helfen wird, dazu sage ich nur HANDYS. Diese Teufelssmartphones sind zwar schön und gut aber sie sind nichts anderes als kleine Laptops mit denen man genau so gut auf Freepornseite surfen kann wo man zu jeder Tageszeit kostenlose Pornos bekommt. Das hält doch kein normaler Mensch der Kinder hat im Kopf aus! Wenn es nicht der Heimpc ist, ist das das Smartphone, ist er es wiederum nicht, ist es das Handy vom Kumpel. Ich denke das man so nicht zu einer vernünftigen Lösung kommen kann. Den Kampf gegen das Freeporn und die Kostenlose Pornos kann man nur gemeinsam gewinnen. Damit meine ich die Eltern zuhause und die Anbieter im Netz. Alles andere ist nicht wirksam! Wenn du genau so denkst wie ich hinterlasse mit eine Nachricht. Über Ideen und anregende Kommentare würde ich mich freuen!

Freeporn ist schlecht für die kleinen!

Es ist mir schon klar das Jugendliche ihre Erfahrungen machen müssen, aber bitte nicht so! Was ist nur mit diese Welt los? Wo bleibt der Anstand, wo bleibt die Moral? Warum bekommt man an jeder Ecke des Internets kostenlose Pornos angeboten die eh keiner sehen will,...na ja, bis auf die heran pubertierenden Kids. Ok, mag sein das der eine oder andere Erwachsene sich ebenfalls kostenlose Pornos und freeporn Seiten anschaut, ist ja auch ok, dafür sind sie ja gedacht worden. Für Erwachsene die ihre Sexualität ausleben möchten. Kann man den da nicht eine einheitlich Regelung machen damit wir die kleinen davor schützen? Das wäre mein Traum :-)! Hab viel darüber im Netz gelesen und leider ziehen die Eltern den Kürzeren, so kamm es mir zumindest vor. Leiderkennt das Internet keine Landesgrenzen. Wer mehr über dieses Thema weis, bitte melden.

Kostenlose Pornos und Feeporn – die neue Droge

Nach mehreren Gespräche mit Freunde und bekannt hab ich leider feststellen müssen dass auch andere Jugendliche aus dem Bekanntenkreis öfters mal auf freeporn Seiten unterwegs sind wo die sich gemütlich kostenlose Pornos anschauen. Egal ob hardcore Pornos oder softcore, die kleinen sind dahinter gestiegen wie es geht und nutzen dies aus vollen Züge. Passwörter auf dem HeimPC nutzen da nichts! Man den HeimPC zwar relativ gut schützen, aber an deren Smartphones kommt keiner ran, und genau da sehe ich das Problem. Wie kann ich mein Kind davor schützen auf freepornseiten zu surfen und sich dort kostenlose Pornos anschauen? Ich denke das man nie einen 100% Schutz bieten kann den wie gesagt, wenn es nicht der eigene macht dann macht es das Nachbarkind. Was ist nur los?! Früher haben wir draußen mit dem Ball gespielt, sind wandern gegangen und haben uns die Welt mit anderen Augen angeschaut und nicht durch die Kamera des Handys. Heute geht das ganze anscheinend etwas anders, auf dem plan stehen Pornoseiten, freeporn und kostenlose Pornos. Wo soll das noch hinführen?

Freeporn vom Smartphone aus

Es reicht nicht das man im Internet an jede Ecke freeporn findet, nein, jetzt können die Menschen sich die kostenlosen Pornos auch noch von Handy aus anschauen. Wo soll das noch hin führen frage ich mich?

Man braucht lediglich einen Web fähigen Smartphone und schon hat man seine mobile freeporn Videothek dabei. Pornos immer und überall dabei. Ok, für erwachsene Menschen alles schön und gut, aber was ist mit den kleinen? Ich glaube, mein Sohn bekommt ab morgen meinen alten Nokia.


Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!